Montag, 6. November 2017


Berichte | 13:12

Assistenzen-Kurzvorstellung

Essenerin Kerstin Lange erfüllt im besten Sinne die Funktion einer versierten Kursorganisation.

Silke Wierig-Rautenberg wird die MONTAGS-MALKLASSE als Nachfolgerin von Ute Hoeg leiten. Sie ist langjährige, erfahrene Schülerin von mir, ist zudem erfahrene Lehrerin und hat praktischen Sinn für das Weitergeben von Inhalten.

Monika Dörner ist Masterclass-Studentin seit Jahren gewesen, bevor ich ihr mein Anliegen weiter gab, dass sie nun die 2-Tages-Workshops von mir in Essen übernehmen solle. Sie ist engagiert und von einem inspirierendem Grundnaturell. Es werden alle ihre Freude daran haben. Sie taucht immer wieder in die feinstoffliche Arbeit mit ihrer Lehrerin ein.

Soussen - Susanne Fornasier aus München hat bereits in der Vergangenheit assistiert und baut seit der zweiten Hälfte 2016 in München Malklassen wie Kurse auf / in der Akademie Wildkogel, Stephan Nitzl, meinem dortigen Organisator. In meinem Haus führt sie Workshops durch.

Gabi Tessaro macht erfolgreich seit Jahren die Kunstschule in Schaffhausen/CH und ist eine versierte Lehrerin im Weiterreichen meines Kunstansatzes. Ab 2017 leitet sie mit mir einen Kurs am Bodensee und führt eigenständig wie in der Kunsteinrichtung artteams, CH Kursangebote durch.

Petra Heggen hat in Monschau, Eifel, eine Malschule eröffnet, die sich des process painting of intuitive power verpflichtet fühlt. Gemeinsam abgehaltene Kurse sind in Planung.

Gabriele Musebrink

 
    Kommentare

Donnerstag, 22. Dezember 2016


Videokurse | 18:12

SEMINARE UND MEISTERSEMINARE BEI GEISTREICH-LERNEN

Gabriele Musebrink zeigt drei feinstoffliche Bearbeitungen des Themas STEINZEICHEN mit 3 Arten der Materialbearbeitung des Sumpfkalks und der gesprengten Farbaufträge. Diese Seminare sind etwas für die fortgeschrittenen Malenden in Sachen 'Intuitive Prozessmalerei‘

Link1
Link2
Link3

    Kommentare

Ausstellungen | 18:12

KLEINE AUSZEIT IN DER VILLA ADOLPHINE!

Kunst schafft Verbindung
Am Freitag, den 20. Januar wird eine Ausstellung eröffnet, dessen Verkaufserlös sich dem Waisenhausprojektes von Sabine Herrmann in Peru widmet. Zur Orientierung hin zum Ausstellungsplatz:

hier der Link www.villa-adolphine.de

    Kommentare

Berichte | 18:12

SONNTAG, 9. JULI 2017: WIR WERDEN 20 JAHRE ALT

Die ‘Hofwerkstatt‘ mit der in ihr integrierten ‘Kunstschule Musebrink‘ ist vor nunmehr 20 Jahren offiziell eröffnet worden und dem möchten wir gebührend begegnen. Neben einem Workshop von Petra Heggen in der Malwerkstatt, wird eine Ausstellung präsentiert, die von Ute Hoeg und Gabi Tessaro erläutert wird. Im Hof wird unter einem Zeltdach kreatives Arbeiten zum Mitmachen angeboten: Ricarda Laber, Susanne Fornasier und Ulf Obermann-Löwenstein führen praktisch in die INTUITIVE PROZESSMALEREI ein. Gabriele Musebrink hat ihr Atelier geöffnet.

Fühlen Sie sich eingeladen, kommen Sie zahlreich. Von 14.00-20.00 Uhr sind wir aktiv für Sie / Euch und mit Ihnen / Euch. Unsere Ateliernutzerin, Opernsängerin Helga Wachter ist auch der leichten Muse fähig und wird vielleicht auch zu diesem Tag etwas beitragen können. Vera Moss als langjährige Nutzerin des Atelierraums und nun im eigenen Atelier zu Hause gehört natürlich mit in diesen Verbund von 20 Jahren.

Gabriele Musebrink

    Kommentare

Dienstag, 29. November 2016


Berichte | 19:00

ST.ART Contemporary Art Straßburg 2016 erneuert ihren Auftritt!

Rund ein Drittel der Kunsthändler, die sich für die diesjährige ST-ART beworben haben, wurden abgelehnt: Man wolle neue Akzente setzen und die Qualität verbessern, erklärte Messechef Philippe Meder. Zu den zugelassenen Galerien aus Deutschland gehören die Newcomer Neue Kunst Gallery aus Karlsruhe und Luzia Sassen aus Köln. Sie hat in ihrer Nische neben Werken von Gabriele Musebrink auch die verbildlichten Wortmalereien des Kölner Star-Künstlers Saxa hängen.

Kunstmesse in Straßburg will nach oben – Artikel auf ZEIT ONLINE
DIE ZEIT, 28.11.2016

    Kommentare
Älter älter