MALREISE UMBRIEN. ITALIEN

Gabriele Musebrink

„Spuren zu archaischen RÄumen“

8.6-20.6.2020 | 12 TAGE | Anreise 8.6 UM 15.00 h

Materialität im Zusammenhang mit Strukturen, Sumpfkalk, Pigmenten, Leinwand

PAINTING OF INTUITIVE POWER

 

 

Eine Malgruppe ist zu Gast auf dem Agriturismo Villa La Rogaia. Das Ehepaar Annette Greifenhagen und Wolfgang Sandt sind unsere Gastgeber. Beide haben dort vor vielen Jahren ein Landhaus, weit ab in der Hügellandschaft Umbriens liebevoll restauriert und ausgebaut. Jede Ferienwohnung hat einen eigenen Charme und die Atmosphäre ist kreativ wie handfest. Der Bildhauer Sandt hat in jeder Wohnung und auf dem Gelände seine bodenständigen Spuren hinterlassen. Der große Garten hat viele Sitzplätze und Nischen. Für die Gruppe bietet er auch den Platz für die morgentliche Meditation. Der Blick fällt von vielen Stellen des Geländes in die Weite der Landschaft. Der Trasimenische See lugt hier und da hervor. Es ist ein Ort der Ruhe. Dies ist sofort beim Ankommen zu spüren. Der Malplatz ist draußen, geschützt von der Sonne und liegt inmitten der Olivenhaine nahe beim Haus. Eine kleine Crew richtet vorab jedes Jahr den Malplatz mit Ruhe ein.

Unser Ausflugsziel zu Beginn wird dieses Mal dem Archaischen gewidmet sein. Und aus diesem Grund besuchen wir das Museum und den Geburtsort von Alberto Burri: wir besuchen den Ort ‚Citta di Castello’

Alberto Burri ist bekannt geworden durch seine Materialexperimente. Metalle, Nägel, Kunststoffe, Holzstücke und Sackleinen werden Teil seiner gestisch-abstrakten, ausdrucksstarken Werke. 
Er wird nicht müde, seine zwischen Objekt und Malerei stehenden Materialbilder, die Informel, Arte Povera und Neodada gleichermaßen berühren, immer weiter zu entwickeln. 

So entsteht beispielsweise das erste "Cretto". Diese Bilder verfügen über eine Schicht aus gebranntem Ton mit forcierten Oberflächenrissen.

Umbrien, das Land der Archaik, berührt zutiefst. Die Landschaft selbst hat sich den Charme des Ursprünglichen bewahrt.

 

TIMING

Uhrzeit Ankunftstag: 15.00 h / Uhrzeit Abfahrtstag: 10.00 h
Mitzubringen: Pinsel, Schüsseln, Japanspachtel, Rakel, Wassersprühflaschen, ein großer Rundpinsel für den Zenstrich und Leinwanduntergründe; alles weitere Material ist im Preis enthalten.

DAS MATERIAL IM DETAIL

Die Leinwände können – soweit der Platz es möglich macht – über Johannes Donner bestellt und mitgenommen wie zu bestimmten zentralen Punkte in der Nähe des Heimatortes zurück gebracht werden. Die Leinwandgrößen (3D Keilrahmen 4 cm) sind festgelegt und ich bitte darum, dass sich alle daran halten. Maximal 5 Leinwände bitte mitnehmen bzw. bei Johannes direkt bestellen. Eine frühzeitige Rücksprache ist dabei Voraussetzung. Ausgend von den Preisen in 2019 werden die Kosten diesbezüglich ungefähr sein:
50x100 cm        = 34 €
60x80 cm         = 32 €
60x120 cm        = 48 €
80x100 cm        = 48 €
100x120 cm      = 69 €
Kosten für die Mitnahme der Keilrahmen: einfache Fahrt oder Hin/Rück:
Einfache Fahrt  = 90 €
Hin/Rück          = 160€
Das Verbrauchsmaterial wird zu dieser Reise von mir besorgt und liegt vor; Pinsel, Schüsseln, Spachtel, Pinsel, Kleingefäße (siehe oben) sind mitzubringen. Bitte an Verpackungsmaterial denken für den Rücktransport der Bilder. Zusammen mit Johannes Donner organisiere ich wieder viel zusammen, was das Material für unseren Aufenthalt vor Ort angeht. Weiteres Material folgt - wenn nicht durch mich - dann durch eine Spedition, was dann alles in dem Unterbringungs-, Verpflegungs- und Organisationspreis mit enthalten sein wird.
Anfahrt: Bitte informiert euch in den Agriturismo LA ROGAIA www.rogaia.de selbst oder in meinem Büro über die Anfahrt.

Reiseablauf 2020

8.6 - Ankunft um 15 h / Abendessen um 20 h 
9.6 - Themenbesprechung + erste Bildanlage / Abendessen außer Haus am Trasimenischen See
10.6 - Tagesausflug 9-17 h  / Abendessen im La Rogaia
11.6 bis 18.6 / 8.00 h Meditation / 8.45 h Frühstück / 10-12.30 h Malen / Siesta / 15-17.30 h Malen oder Besprechungen / 20 h Abendessen / an einem Tag ist komplett frei 
19.6 - Abschluss mit Aufräumen, Ausstellung und Vernissage am Abend 
20.6 - Abreise um 10 h

Preisgestaltung

Kurs: 800 €
Weitere Reisekosten: Unterbringung in Ferienwohnungen mit 1 oder 2 Schlafräumen , Frühstück+Abendessen, Malmaterial inklusive: DZ 1.580 € | EZ 1.980 € (begrenzt vorhanden) - dies kommt zuzüglich zur Kursgebühr.

Anmeldung

Seminare
Kunstschule Musebrink
und Malreise Umbrien

Mit der Anmeldung, die bitte bis zu dem 1. September verbindlich gemacht werden soll, entsteht eine erste Zahlung in der Höhe von 580 €.
Die restliche Reisekostenzahlung erfolgt in den Schritten:
50% zum 1. November 2020
50% zum 1. Februar 2020
Kursgebühr 800 € zum 1. Mai 2010
Wir erinnern stets daran, dass eine Reisekostenversicherung abgeschlossen wird.

Kerstin Lange steht im Büro der Kunstschule Musebrink gerne für Nachfragen zur Verfügung. Sprechzeiten:
DI | MI von 10-12 h
DO von 14-16 h

Adresse, Anmeldung und Buchung

Kunstschule Musebrink
Sibyllastr. 15 | Innenhof | 45136 Essen
0049.201.265767 | buero@kunstschule-musebrink.de
www.kunstschule-musebrink.de

Zum Kursanfrageformular Malreise...

Bankverbindung

Gabriele Musebrink
DB PRIVAT- UND FIRMENKUNDENBANK AG ESSEN
IBAN DE40 3607 0024 0209 2138 00
BIC  DEUTDEDBESS